Informationsreihe Brustkrebs

Informationsreihe Brustkrebs

Es handelt sich um ein individuell nutzbares Informationskonzept für Brustkrebspatienten. Neben der Erläuterung medizinischer Grundlagen wird die Bewältigung auftretender Veränderungen erleichtert und die aktive Beteiligung unterstützt.

Abschlussarbeit von
Yvonne Gehrke

Betreuer
Prof. Daniel Utz
Prof. Dagmar Rinker

Die Informationsreihe Brustkrebs ist ein umfassendes, individuell nutzbares Informationskonzept für Brustkrebspatienten innerhalb einer Klinik.

Bestehend aus einem persönlichen Patientenordner und einer mehrteiligen Broschürenserie bietet die Informationsreihe einem Brustkrebspatienten die Möglichkeit, sich individuell zu seinem Krankheitsverlauf Informationen zusammenzustellen.

Mit der Gliederung in die Kategorien BEGREIFEN, BEGLEITEN und BEWÄLTIGEN werden sowohl medizinische und sozialrechtliche Themen, als auch mögliche körperliche, psychische und soziale Veränderungen, die mit der Erkrankung auftreten können, behandelt.

Die zusätzliche Erläuterung von Fachbegriffen, sowie der Einsatz von Informationsgrafiken und Bildmaterial sollen komplexe, fachspezifische Themen verständlich aufzeigen und somit die aktive Beteiligung an der Krankheitsbewältigung unterstützen.

Neben den reinen Informationsbroschüren bieten Zusatzbroschüren Hilfestellungen beim Verständnis der eigenen Befunde sowie Fragen zum Behandlungsablauf.
Als Informationsvermittlung im Raum bieten Wandschilder eine kompakte Auskunft über die jeweilige Abteilung und deren Ansprechpartner. Durch die Bereitstellung der dazugehörigen ausführlichen Informationsbroschüre runden sie das Konzept räumlich ab.

Export

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe A
    Akademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

    kümmern sich im Rahmen des Auftrags der Hochschule um Aufgaben aus Lehre und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung. Sie sind entweder Studiengängen oder besonderen Tätigkeitsbereichen zugeordnet wie beispielsweise dem Qualitätsmanagement.