KG Modul 2440

Modulcode

2440

Modulname

Theorie der Gestaltung IV

Studiengang

Kommunikationsgestaltung

Modulart

Wahlpflichtmodul

Studienform

Präsenz

Moduldauer

1 Semester

Angebotshäufigkeit

Jedes Semester

Workload Präsenz

90 Stunden

Workload Selbststudium

150 Stunden

ECTS-Credits

8 ECTS-Credits

Modulverantwortlich

Prof. Georg Kneer

Email-Kontakt

E-Mail-Adresse

Qualifikationsziele

Die Studierenden kennen die grundlegenden Begriffe und Konzepte der Designtheorie und Designgeschichte und können diese eigenständig referieren. Sie sind in der Lage, auch komplexe designtheoretische Texte interpretativ zu erschließen und die Ergebnisse nachvollziehbar darzustellen. Sie verfügen über ein fachspezifisches Wissen, um gegenwärtige Entwicklungen des Designs zu analysieren und aktuelle designtheoretische und designgeschichtliche Diskursze zu reflektieren. Die Studierenden können bei der Erarbeitung gestalterischer Problemlösungen zentrale Befunde aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen berücksichtigen (das Modul ermöglicht den Studierenden individuelle Schwerpunktsetzungen).

Lehrinhalte

Historische Entwicklung des Design(begriff)s sowie theoretische Grundpositionen der Gestaltung. Aktuelle Entwicklungen im Design unter Berücksichtigung von Foschungen zur Artificial Intelligence und zum Artificial Life. Die Rolle des Designs in Bezug auf den Unternehmenserfolg. Unternehmensformen und Organisationsprinzipien. Wirtschaftsbezogene Planung von Designprozessen. Bedeutung von Invention und Innovation im unternehmerischen Kontext. Das Drei-Säulen-Modell der Nachhaltigkeit (Auszug aus einem umfangreichen Wahlangebot an Lehrinhalten).

Lehrveranstaltungen im Modul

Design-/Mediengeschichte 2 (2 SWS);
Seminar-/Laborwoche (0 SWS);
WP Theorie (2 SWS);
WP Theorie (2 SWS);

Lehrende im Modul

Prof. Dr. Angelika Karger (Design-/Medientheorie 2);
Wechselnde Lehrende aus dem In- und Ausland (WP Theorie sowie Seminar-/Laborwoche);

Eingangvoraus-
setzungen

Erfolgreicher Abschluss des KG Moduls Theorie III

Lehr- und Lernformen

Vorlesung, Seminar, Übung, Workshop

Leistungsnachweis

Hausarbeit, Referat, Protokoll, Präsentation

Unterrichtssprache

deutsch, englisch

Verwendbarkeit

Voraussetzung für das KG Modul 2640, Theorie der Gestaltung V

Literaturempfehlungen

Selle, Gert: Geschichte des Designs in Deutschland. Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe. Frankfurt/M., New York: Campus, 2007.
Lees-Maffei, Grace/House, Rebecca (Hg.): The Design History Reader. London: Berg Publishers, 2010.
Eisele, Petra/Bürdek, Bernhard E. (Hg.): Design Anfang des 21. Jahrhunderts. Diskurse und Perspektiven. Ludwigsburg: Avedition, 2011.
Mareis, Claudia: Design als Wissenskultur. Interferenzen zwischen Design- und Wissensdiskursen seit 1960. Bielefeld: Transcript, 2011.
Cooper, Rachel/Press, MIke: Design Agenda. A Guide to Succesful Design Management. New York: Wily-Sons, 2005.
Sauer, Thomas: Ökonomie der Nachhaltigkeit. Grundlagen, Indikatoren, Strategien. Marburg: Metropolis, 2008.
Grundwald, Armin/Kopfmüller, Jürgen: Nachhaltigkeit. Frankfurt/M., New York: Campus, 2006.

Export

Merkzettel

    Die Links zu Ihren Seiten sind in der E-Mail automatisch enthalten.

    Versenden

    Buchstabe W
    Wettbewerbe

    werden per Aushang, über das Intranet oder per E-Mailverteiler an die Studierenden verbreitet.