Master­stu­dent wird beim aed Neuland Award 2019 ausgezeichnet

Comero Canteen Robot
Der Comero Canteen Robot“ zeigt neue Lösungs­an­sätze für Großkantinen. (Bild: Andreas Kießling)

Mit Unter­stüt­zung der Karl Schlecht Stif­tung wurde der inter­dis­zi­pli­näre Nach­wuchs­wett­be­werb neuland“ dieses Jahr zum siebten Mal durch­ge­führt. Aus 317 Einrei­chungen ermit­telte die Jury 21 Preis­träger. In der Kate­gorie Product Design wurde die Bache­lorthesis »COMERO – Canteen Robot« mit einer Nomi­nie­rung ausge­zeichnet. Dabei handelt es sich um ein neuar­tiges Service­kon­zept für große Kantinen, welches dem Entsorgen erheb­li­cher Mengen an Lebens­mit­teln entge­gen­wirkt. Zudem löst das auto­ma­ti­sierte System das Problem des Trans­ports, des Warm­hal­tens und der Ausgabe von Mahl­zeiten unter Berück­sich­ti­gung indi­vi­du­eller Kundenwünsche.

Jurystate­ment: »Comero Canteen Robot« ist ein inno­va­tives Nutzungs- und Ausga­be­kon­zept für Groß­kan­tinen. Eine Neue­rung glei­cher­maßen für Kunden wie für Betreiber. In dem Konzept ist es gelungen, Schwach­stellen der Essens­aus­gabe und der Verschwen­dung von Lebens­mit­teln aufzu­de­cken und dafür neue Lösungs­an­sätze anzu­bieten. Ein funk­tional und tech­nisch durch­dachter Trans­portro­boter, eine intel­li­gente Theke mit bedien­freund­li­chen Touch­points und intui­tivem User Inter­face erlauben eine komfor­table Bedie­nung. Das Kassen­system zeichnet sich durch ein intel­li­gentes Service­kon­zept aus, weil es heutige und auch zukünf­tige Anfor­de­rungen an eine gesunde Ernäh­rung unter ökolo­gi­schen und ökono­mi­schen Aspekten ebenso wie das bargeld­lose Bezahlen unterstützt.

Die einge­reichten Arbeiten wurden nach Krite­rien wie Idee, Funk­tion, wirt­schaft­liche Verwert­bar­keit, tech­ni­sche Reali­sier­bar­keit, inter­dis­zi­pli­närer Ansatz, tech­nisch-funk­tio­nale Inno­va­tion und Nach­hal­tig­keit bewertet. Die Preis­träger jeder Kate­gorie, sowie die durch eine Nomi­nie­rung ausge­zeich­neten Arbeiten werden im Rahmen einer Wander­aus­stel­lung in mehreren deut­schen Groß­städten präsentiert.

Stra­te­gi­sche Gestal­tung Master of Arts
Abschluss­ar­beit 2018

Studie­rende
Andreas Kieß­ling

Betreuung
Prof. Dr. Susanne Schade
Prof. Gerhard Reichert