„Grünes Band“ in Gmünder Bahnhofsunterführung umgesetzt


Rektorin Cristina Salerno mit Olga Rau, Rainer Lahm, Katja Mollik und Bürgermeister Dr. Joachim Bläse bei der Eröffnung der Bahnhofsunterführung

Die Bahnhofsunterführung in Schwäbisch Gmünd wurde nach dem Konzept von drei HfG-Studierenden umgestaltet und jetzt eröffnet. Mit dem Entwurf „Grünes Band“ setzten sich die Produktgestalter Olga Rau, Katja Mollik und Rainer Lahm 2011 in einem Wettbewerb durch. Der Siegerentwurf entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Preiswerk Marek Architekten.

Die mit weißen Paneelen versehene Unterführung verbindet den nördlichen mit dem südlichen Stadtteil. Das „grüne Band“ zeigt sich als grünes LED-Licht, das durch Wölbungen nach außen an den Wänden sichtbar wird. Die helle Unterführung wird durch das indirekte, grüne Licht modern vitalisiert und die versetzten Wölbungen an den Wänden unterstützen eine fließende Bewegung durch die Unterführung. Die LED-Installation kann Farbe und Ausrichtung der Beleuchtung wechseln. So erklärte Architekt Klaus Marek, dass für den Frühling mit einem hellen Grün und für den späten Sommer eher mit Orange-Tönen beleuchtet wird. Während die LEDs am Tag auf die Passanten reagieren und mit Betreten erleuchten, wird bei Dunkelheit in einen Dauermodus umgeschaltet, um die Passanten permanent mit ausreichend Helligkeit zu versorgen.

Bei der feierlichen Einweihung am Schwäbisch Gmünder Bahnhof bedankte sich der Erste Bürgermeister Dr. Joachim Bläse noch einmal ganz herzlich bei den Studierenden, die mittlerweile alle ihren Bachelor in Produktgestaltung absolviert haben, für das Gestaltungskonzept der Bahnhofsunterführung. Gerade mit Blick auf die Landesgartenschau, die in diesem Jahr in Schwäbisch Gmünd stattfindet, herrschte sowohl beim Bürgermeister als auch beim baden-württembergischen Verkehrsminister Winfried Hermann und bei Landrat Klaus Pavel große Zufriedenheit darüber, dass das „grüne Band“ einen gelungenen Beitrag zur Modernisierung des Bahnhofs leistet.

v. l.:Klaus Marek, Cristina Salerno, Olga Rau, Rainer Lahm, Katja Mollik, Dr. Joachim Bläse, Winfried Hermann
Buchstabe A
Akademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

kümmern sich im Rahmen des Auftrags der Hochschule um Aufgaben aus Lehre und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung. Sie sind entweder Studiengängen oder besonderen Tätigkeitsbereichen zugeordnet wie beispielsweise dem Qualitätsmanagement.